Baltic Rally – Tag 11 in der Zarenstadt

Baltic Rallye – Tag 13 – Fast Forward

25.06.2015 Kommentare (0) Baltic Rallye 2015

Baltic Rallye – Tag 12 – Party in Estland

Nachdem nun bereits besorgte SMS und Threema-Messages kamen, weil unser Live-Tracking ausgerechnet kurz hinter der russischen Grenze aussetzte: Uns geht’s gut  und wir haben uns sehr gefreut, dass Ihr uns so aufmerksam verfolgt und Euch um uns sorgt. Letztlich hat sich dss Tracking-Smartphpne wohl am russischen GSM-Netz so heftig verschluckt, dass es unbemerkt aufgab. Für uns sah alles ok aus, aber in Wahrheit trackte das Ding gar nicht mehr. Erst nach einem Reset nahm es seine Arbeit in Estland wieder auf. Wir hatten ja mit einigen Aussetzern gerechnet und glücklicherweise offline mitgetrackt.

 

Die Ausreise von Russland nach Estland lief ziemlich gut. Nach Ankündigungen einiger Teams hatten wir mit sehr langen Wartezeiten gerechnet – von bis zu fünf Stunden war die Rede. Wir haben dann von der Ankunft an der Grenze bis nach Estland nur etwa 45 Minuten benötigt. Fotos davon gibt es leider nicht – wir wollten ja nicht verhaftet werden.

Der „Task of the Day“ bestand heute einfach darin, die Location für die Rallye-Party zu finden und dorthin zu gelangen.  Wir haben die Örtlichkrit mitten im Naturpark Raudsilla ziemlich schnell und ohne Verfahrer aufgespürt und waren kurz vor 17:00 Uhr dort. Die Party-Location lag auf einer großen Lichtung direkt an einem kleinen Fluß.

Baltic Rallye   Tag 12   Party in Estland

 

Jede Menge total rustikaler und offenbar mit viel Liebe erbauter Holz-Infrastruktur erwarte uns und die anderen Teams:  Zwei Saunen, eine Wärmehütte, Plumpsklos, eine Bar, Tanzfläche ein großer Catering-Bereich und vieles mehr.

Gegen 19:00 Uhr zeigte eine Volkstanzgruppe in regionaler Tracht einige Tänze.  Ab acht gab es im großen „Kral“ ein suerrleckeres estnisches Buffet. Wir hatten ein paar sehr nette Gespräche mit eínigen anderen Teilnehmern und genossen den Abend. Als wir uns kurz nach Mitternacht  auf die Socken zum Bulli machten,  ertönte gerade die Durchsage, dass das Bier nun alle sei und es nur noch Longdrinks und Schnaps gäbe. Eine gelungene Party, die sicher für jeden Geschmack etwas bot.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn + 19 =