Baltic Rallye – Tag 13 – Fast Forward

Baltic Rallye – Tag 15 – Polen

27.06.2015 Kommentare (0) Baltic Rallye 2015

Baltic Rallye – Tag 14

Heute morgen war es erst mal grau in grau und wir waren froh, die heutige Tagesaufgabe gestern Abend noch bei Sonnenschein vorgezogen und erledigt zu haben. Weiter ging es zunächst nach Süden und dann westlich Richtung Klaipeda: Nach Erledigung eines „Tausch-Tasks“ setzten wir mit der Fähre das kurze Stück auf die Kurische Nehrung über.

Baltic Rallye   Tag 14

Auf der Nehrung, einem schmalen, dem Festland vorgelagertem Landstreifen, verläuft die Straße leider fast ausschließlich im dichten Wald, so dass von dort kaum mal ein Blick auf die Ostsee oder das Haff möglich ist. Kurz vor der Grenze zu Russland kommt der kleine Ort Nida (früher: Nidden), in dem auch der Schriftsteller Thomas Mann einige Zeit lebte. Entsprechender Touristen-Tamtam mit Bus-parkplatz, Gift Shop etc. wird dann auch dort getrieben, was uns mal wieder zur sofortigen Flucht animierte.

Baltic Rallye   Tag 14

Die Grenzkontrolle war extrem effektiv und freundlich und schon nach nur fünfundzwanzig Minuten hatten wir die ganze Prozedur hinter uns. Der Naturpark, der schon auf litauischer Seite begann, setzt sich hier in Russland bis zum Südende der Nehrung fort. Bei der Fahrt nach und durch Kaliningrad und auf dem anschließenden Weg zur polnischen Grenze fiel uns positiv auf, dass der Straßenverkehr doch deutlich vernünftiger abläuft als wir es bei Sankt Petersburg erlebt hatten. Die Stadt macht einen eher westlichen Eindruck, in dem beinahe nur die kyrillische Schrift unmittelbar darauf hinweist, wo man sich befindet.

Baltic Rallye   Tag 14ü

Auf der Strecke nach Polen fiel uns auch ein Abschnitt auf, der einmal zur Reichsautobahn Berlin-Königsberg gehörte. Eine Richtung befand sich noch im originalen Zustand – nur eben alterbedingt in grottig schlechtem Zustand. Der Grenzübertritt zurück in die EU lief dann auch verthältnismäßig flott, wir brauchten nur rund eine Stunde „von Ost nach West“. Viel haben wir danach nicht mrehr veranstaltet, kurz hinter Elbing gab es ganz westliches Fastfood-Abendessen und nun stehen wir bei Danzig auf einem Campingplatz mit leider ziemlich lauter Musik.

P.S.: Danke an all die freundlichen Spender, die seit dem Start einen kleinen oder großen Beitrag zu unserer Spendenaktion zu Gunsten des Tierheims Tiegen geleistet haben! Wir sind total glücklich darüber, dass aus unserer kleinen Aktion schon eine so große Spendensumme resultiert!

 

P.P.S.: Nicht vergessen – Zieleinlauf ist am Sonntag zwischen 16:00 und 17:00 auf dem Parkplatz Fischmarkt/StrandPauli.

Baltic Rallye   Tag 14

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 + 18 =