Baltic Rallye – Tag 12 – Party in Estland

Baltic Rallye – Tag 14

25.06.2015 Kommentare (0) Baltic Rallye 2015

Baltic Rallye – Tag 13 – Fast Forward

Als wir heute früh um kurz nach sechs in Raudsilla die Köpfe aus dem Rallye-Bulli steckten, waren einige Unentwegte immer noch am Feiern, auf der hölzernen Riesenschaukel schlief jemand seinen Rausch aus und bei einem der Nachbar-Teams hatte wohl jemand den Autoschlüssel verbummelt. Andere Teams waren, wie auch wir, schon am Aufrödeln und machten sich abfahrtsbereit. Wir gingen noch einmal kurz über einen Teil des Areals und machten uns dann auf den Weg nach Tallinn, der Hauptstadt Estlands.

Der Straßenverkehr läuft hier wieder deutlich vernünftiger als in Russland, wo wir zum Teil Dinge erlebten, die wir vorher für Übertreibung bzw. Ausnahmen gehalten hatten. wir kamen trotz teilweise schlechter Straßen gut voran und erreichten unser erstes Tagesziel recht zügig. Tallinn fanden wir zwar ganz nett, für Nicht-Urbaner wie uns war der Reiz aber schnell verflogen und wir starteten durch Richtung Riga, wo uns unsere Tagesaufgabe erwartete. Die wa allerdings dann doch schnell erledigt – viel schneller als erwartet.

Baltic Rallye   Tag 13   Fast Forward

Die Entscheidung, gleich zum Ort der nächsten Tagesaufgabe nach Litauen zu fahren, war dementsprchend schnell getroffen. Tatsächlich erreichten wir dieses Ziel noch früh genug, um auch den Task des Folgetages gleich noch erledigen zu können. Nach einem Besuch am „Berg der Kreuze“ fanden wir nur einige Kilometer südlich einen netten Campspot auf einem Hof und bekamen sogsr noch frische Erdbeeren direkt vom Erzeuger.

Und morgen geht es dann weiter auf die Kurische Nehrung. Irgendwie erscheint es uns fast unwirklich, dass am Sonntag wieder alles vorbei sein wird …

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × eins =